Kalorienarme Lebensmittel

Kalorienarme Lebensmittel

Sie wollen Abnehmen und ein paar Kilos loswerden? Kein Problem, denn mit einigen Tipps und Tricks, genügend Bewegung und einer gesunden Ernährung, verlieren Sie Gewicht, ohne eine anstrengende Diät. Denn die angeblich so schnell wirkenden Diöten haben nur eins zur Folge, den sogenannten Jo-Jo Effekt. Das bedeutet das Sie nach der Diät gut möglich mehr Kilos wieder zunehmen, als Sie eigentlich verloren haben. Das ist nicht nur frustrierend, sondern auch anstrengend für Sie und Ihren Körper. Darum achten Sie einfach auf eine ausgewogenen Ernährung, wobei die genaue Auswahl der Zutaten wichtig ist.  Denn wenn Sie auf Kalorienarme Lebensmittel acht geben, dann können Sie fast alles Essen. Achten Sie nur das Sie nicht übers Maß schlagen.

Der Trick mit der Brotdose

Viele wissen gar nicht wie sie sich Kalorienarme Lebensmittel über den Tag einteilen. Darum hier ein kleiner Tip: Nehmen Sie sich eine Mittelgroße Brotdose und füllen Sie diese knapp über die Hälfte (60%) , frischem, geschnittenen und geputztem Obst und Gemüse. Schneiden Sie doch zum Beispiel ein paar Karotten und Äpfel klein und legen Sie diese in die Brotdose. Das sind Vorschlage für Kalorienarme Lebensmittel die sie ohne bedenken, über den Tag verteilt, knabbern können.

Füllen Sie die Brotdose fast voll (30%), indem sie nun Kalorienarme Lebensmittel, die viel Kohlenhydrate und Ballaststoffe, aber auch Eiweiße enthalten. Das könnte zum Beispiel Brot und Zubereitungen aus Kartoffeln, Nudeln und Reis sein. Das sind Ihre sogenannten Sattmacher, die Sie mit Energie vershttp://www.ohnekalorien.com/wp-admin/post.php?post=196&action=editorgen und Sie aktiv über den Tag bringen. Entscheiden Sie sich für Vollkornprodukte, das sind gesündere Lebensmittel als gereinigte und gebleichte Kornverarbeitungen. Ein Stückchen magere Hühnerbrust, ein gekochtes Ei oder andere Kalorienarme Lebensmittel bieten jeden Tag eine willkommene Abwechslung.

Der letzte Freie Platz in der Brotdose (10%) ist für kleinere Leckereien Reserviert. Zum Beispiel ein Stück Käse, etwas Schokolade, oder ein Fettarmer Joghurt. Achten Sie bitte darauf das sich der kleiner Anteil reduziert wenn Sie bei dem  30% Anteil davor fetthaltige Zusatztmittel (Salatdressing o.ä.) benutzt haben. Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst, denn hier gehts um Ihre Gesundheit, da bringt es nichts sich selbst auszutricksen. Das würden Sie später nur bereuen.

Zu Ihrere gefüllten Brotdose gehören natürlich noch 2-3 Liter Mineralwasser oder  ungesüßten Tee. Viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, ist nicht nur für den Kreislauf gut, sondern sorgt auch für den notwendigen Abtransport von Schlacken. Denn Wasser enthält KEINE Kalorien, vergessen Sie das nicht. Ab und zu können Sie sich natürlich auch eine Zuckerfreie Saftschorle gönnen, aber verzichten Sie auf Alkohol wenn Sie abnehmen wollen. Denn Alkohol enthält nicht nur jede Menge Zucker und Kalorien, sondern wirkt auch Appetitfördernd.

Achten Sie grundsätzlich darauf immer auf Kalorienarme Lebensmmittel zurückzugreifen, vorallem wenn es um Milch- und Fleischprodukte geht.

So Funktioniert Abnehmen mit der Brotdose

Nehmen Sie zuhaus ein gesundes Ballaststoffreiches frühstück zu sich. Wir empfehlen Müsli mit Joghurt und ein wenig geschnittenem Obst. Verzichten Sie auf Brot und Brötchen, mit Wurts, Butter oder Marmelade.

Wenn Sie auf Arbeit sind, greifen Sie nach Lust in Ihre Brotbox, je nachdem wie Sie Appetit haben. Bleiben Sie bei dem was Sie sich eingepackt haben. So purzeln nicht nur die Pfunde, nein, so sparen Sie auch bares Geld, was Sie sonst an Imbissbuden oder in der Kantine ausgeben würden. Holen Sie sich doch eine Kollegin mit ins Boot, das macht die Sache vielleicht einfacher für Sie, weil Sie dann nicht verleitet werden können, doch mal in die Cafeteria zu gehen. Denn alles was in der Brotdose auf Sie wartet bringt Sie hungerfrei durch den Tag.

Zum Abendessen bereiten Sie sich dann ein gesundes Essen zu. Benutzen Sie auch hierbei Kalorienarme Lebensmittel.

Das besondere an dieser Variante des Abnehmens ist das Sie sich Kalorienarme Lebensmittel vorbereiten und in Ihrer Brotdose packen, ohne ständig Angst haben zu müssen das Sie den Überblick verlieren . Denn in Ihrere Brotdose befindet sich die richtieg Menge um Sie entspannt durch den Tag zu bringen und genug Kalorienarme Lebensmittel um vom Frühstück zum Abendbrot zu kommen, ohne ständig an Snacks zu denken. Und mit diesem Trick können Sie die Woche bequem durchplanen.